Gute Neuigkeiten in Corona Zeiten:

Teilnahmerekord bei den Volkshochschulen

Pressemitteilung

Im Vor-Corona-Jahr 2019 verzeichneten die baden-württembergischen Volkshochschulen einen Teilnahmerekord. Seit dem Jahr 2000 fragten nie mehr Personen die vhs-Bildungsangebote nach als im Vorjahr, nämlich 2,243 Millionen. Das sind nochmal 2.200 Personen mehr als im Jahr 2017, dem Jahr des bisherigen Höchststandes.
Das ist das Ergebnis der soeben abgeschlossenen Statistik des Volkshochschulverbandes, die das Arbeitsjahr 2019 zusammenfasst. Einen leichten Rückgang weist sie lediglich beim Unterrichtsvolumen auf, das aber mit rd. 3,1 Millionen Unterrichtsstunden immer noch deutlich über der 3-Millionen-Grenze liegt. Der Rückgang beruht nahezu ausschließlich auf weniger Unterricht im Integrationsbereich, der aber immer noch zwei Drittel des Sprachenbereichs ausmacht.

Der größten Nachfrage erfreute sich erneut die Allgemeinbildung, bestehend aus den Programmbereichen Politik-Gesellschaft-Umwelt und Kultur-Gestalten: 47,03 %. Die meisten Unterrichtsstunden fanden nach wie vor im Programmbereich Sprachen statt: 50,67 %.

„Die bei inhaltlicher Konstanz nochmals gestiegene Nachfrage ist eine eindrucksvolle Bestätigung der Arbeit der baden-württembergischen Volkshochschulen. Sie motiviert uns zur Fortsetzung unserer Anstrengungen gerade auch angesichts der Herausforderungen durch die Corona-Krise.“, erklärt der Direktor des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg, Dr. Hermann Huba.
Zum Volkshochschulverband Baden-Württemberg gehören 170 Volkshochschulen mit 660 Außenstellen. Die Einrichtungen vor Ort bieten ein flächendeckendes Netz an vielfältigen Angeboten zur Allgemeinbildung, einschließlich der Bildung für nachhaltige Entwicklung, zur Gesundheitsbildung, in den Sprachen, zum Thema Integration und zur beruflichen Qualifizierung sowie in der Alphabetisierung und Grundbildung. Informationen über die Arbeitsfelder der Volkshochschulen finden Sie auf der Homepage des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg: www.vhs-bw.de.

Kontakt: Stefanie Dengler, Pressestelle, Volkshochschulverband Baden-Württemberg, Raiffeisenstraße 14, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Telefon: 0711 75900-44, E-Mail: dengler@vhs-bw.de


Volkshochschule Ortenau

Oberacherner Str. 19
77855 Achern

Tel.: +49 7841 60484500
info@vhs-ortenau.de
Lage & Routenplaner

Geschäftsstelle Acher-Renchtal

Oberacherner Straße 19
77855 Achern
Tel.: +49 7841 60484500
Fax.: +49 7841 60484519

Lage & Routenplaner

Geschäftsstelle Kehl-Hanauerland

Am Läger 12
77694 Kehl
Tel.: +49 7851 9487 5500
Fax.: +49 7851 9487 5505

Lage & Routenplaner

Geschäftsstelle Kinzigtal

Oberwolfacher Straße 6
77709 Wolfach
Tel.: +49 7834 867590
Fax.: +49 7834 867591

Lage & Routenplaner