Literarisches Nord-Elsass

in Zusammenarbeit mit der VHS Offenburg
"Ein neues Paradies" nannte Goethe das Elsass, wo er 16 entscheidende Monate seines Lebens verbrachte. Die Spurensuche führt nach Sessenheim, wo wir den "Liebesroman" von Goethe und Friederike Brion kennen lernen. Ein Abstecher nach Fort Louis, wo der Dichter und Goethe-Freund Jakob R.M. Lenz als Hofmeister arbeitete, ergänzen den Vormittag. Nachmittags steht ein Rundgang durch Wissembourg auf dem Programm. Der Spaziergang führt an historische und literarische Orte dieses hübschen Grenzstädtchens. Dabei wird uns der Mönch Otfried von Weißenburg, der Verleger Friedrich Cotta, der Romancier Theodor Fontane und der Liedermacher Hannes Wader begegnen. An- und Abmeldeschluss: 07.06.2024 

 • Abfahrt Offenburg: 08:00 Uhr - Rückkehr: 19:30 Uhr - Treffpunkt: Parkplatz Kulturforum, Franz-Ludwig-Mersy-Straße 
• Abfahrt Kehl: 08:30 Uhr - Rückkehr: 19:00 Uhr - Treffpunkt: Bushaltestelle, Am Läger 1




1 Tag, 06.07.2024
Samstag, 08:30 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
Sa 06.07.2024 08:30 - 19:00 Uhr Bushaltestelle, Am Läger 1, 77694 Kehl
Dr. Stefan Woltersdorff
Geschäftsstelle Kehl-Hanauerland
1.0909 KE
84,00 €

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)